Herren: Erster Sieg

Am Sonntag, den 15.10.2017 hatte die Herrenmannschaft ihren ersten Heimspieltag der Saison.

 

In der heimischen Halle ging es am Nachmittag zunächst gegen den TV Cannstatt 2. Der erste Satz begann sehr ausgeglichen bis zu einem Spielstand von 2:2. Immer wieder gewannen die Cannstatter die Oberhand und konnten sich zum 3:6 Vorsprung absetzen. Die jungen Bernhäuser ließen sich nicht entmutigen und kämpfen sich wieder auf ein 6:7 heran. Leider bündelten die Gäste anschließend nochmals ihre Kräfte und bauten ihre Führung wieder auf 13:20 aus. Dieser Rückstand war leider nicht mehr aufzuholen und der erste Satz wurde mit 16:25 verloren.

Etwas geschwächt aus dem ersten Satz verlief der Einstieg in den zweiten Satz sehr holprig. Zunächst gingen die Herren aus Cannstatt mit 0:4 in Führung und bauten diesen Vorsprung konstant aus, bis zu einem Spielstad von 13:20. Durch druckvolle Aufschläge von Julien und eine gute Teamleistung konnten die Cannstatter deutlich verunsichert werden und die Bernhäuser kämpfen sich auf 17:20 an die Gegner heran. Leider fanden diese zu ihrer bekannten Stärke zurück und der Satz musste trotz einer beeindruckenden Aufholjagd mit 19:25 an den Gegner abgegeben werden.

Im dritten Satz starteten die Bernhäuser Herren stark und gingen mit 8:5 in Führung, diese Führung konnte bis zu einem Spielstand von 10:7 gehalten werden. Leider folgte eine enorm starke Aufschlagserie von der Cannstatterseite mit welchen die Bernhäuser große Probleme hatten. Dadurch zogen die Gegner deutlich vorbei bis zu einem Spielstand von 10:24. Kurz vor Schluss konnten noch einmal ein paar Punkte gesammelt werden, bis die Cannstatter letztendlich den Satz mit 13:25, und damit auch das Spiel, gewannen.

Im zweiten Spiel des Tages ging es gegen die TSV G.A. Stuttgart 7. Sehr ausgeglichen startete der erste Satz zwischen den beiden jungen Mannschaften (1:1, 6:6) bis zu einem Spielstand von 18:18. An diesem Zeitpunkt machten die Bernhäuser einige Eigenfehler wodurch die Stuttgarter Jungs mit 19:21 in Führung gehen konnten. Dies ließen sich die Bernhäuser jedoch nicht gefallen und überzeugten mit starken Aufschlägen durch Chris und platzierten Angriffen. Dafür wurde die Mannschaft mit einem 25:21-Sieg belohnt.

Leider konnten im zweiten Satz die Eigenfehler nicht minimiert werden, wodurch kein Druck auf die Gegner ausgeübt werden konnte. Diese gingen dadurch souverän in Führung und bauten diese auch konstant bis zum Satzende aus. Deshalb mussten die Bernhäuser die zweiten Satz mit 13:25 an den Gegner abgeben.

Für den dritten Satz wurde nochmal alle Konzentration zusammengekratzt. Immer wieder gingen die Stuttgarter in Führung und die Bernhäuser holten anschließend bis zu einem Unentschieden auf. Dieses Schema zog sich bis zu einem Spielstand von 21:21 durch. Die Bernhäuser Herren setzen mit starken Aufschlägen von Max zu einem Schlusssprint an und zogen an den überraschten Stuttgartern vorbei bis zum 24:21. An diesem Punkt wurde es noch einmal spannend, doch der Satz wurde noch mit 25:23 gewonnen und so der erste Punkt gesichert.

Der Kampfgeist der Stuttgarter wurde nochmals sichtbar geweckt und sie gingen zunächst mit 4:9 in Führung. Die Bernhäuser kämpften sich aber wieder zurück ins Spiel und erzielten einen Ausgleich bei einem Spielstand von 12:12. Dieser Ausgleich setzte sich fort bis es kurz vor Schluss 20:20 stand. Zunächst ergatterten sich die Bernhäuser ein paar Punkte und gingen mit 24:22 in Führung. Der Gegner wehrte sich nochmals wodurch alle bei einem Spielstad von 24:23 sehr nervös wurden. Chris brachte den letzten Aufschlag dennoch sicher übers Netz und der Satz konnte mit 25:23 gewonnen werden. Gratulation zum ersten Sieg!

Es spielten: Tim, Julien, Carlos, Magnus, Dennis, Moritz, Duc, Chris, Lucca und Max