Herren: Lernen in Leinfelden

Am Sonntag 29.10.2017 spielten die Herren auswärts in Leinfelden.

Im ersten Satz zeigte der Gegner deutlich seine Stärken und ging rasant in Führung. Auch wenn die Bernhäuser sich Punkt für Punkt erkämpften und schönes Volleyball spielten schafften sie es nicht den Ball in der Feldhälfte des Gegners zu versenken.  Somit gewann der TSV Leinfelden den ersten Satz deutlich mit 9:25.

Für die Bernhäuser startete der zweite Satz deutlich besser. Das Spiel war sehr ausgeglichen bis zu dem Spielstand von 9:10. An diesem Punkt folgten einige sehr starke Angriffe von der Leinfeldener Seite wodurch diese mit 9:26 in Führung ging. Diesen Vorsprung konnte diese leider bis zum Satzende bei 17:25 halten.

Etwas frustriert durch das Ende des vorausgegangenen Satzes starteten die Bernhäuser nicht optimal in den dritten Satz. Dadurch gingen die Gegner mit 1:8 in Führung. Obwohl die Jungs nochmals alles gaben und eine sehr schöne Abwehr und insgesamt eine gute Teamleistung erbrachten schafften sie es nicht sich gegen den Gegner zu wehren. Dadurch musste der letzte Satz mit 11:25 ebenfalls an die Leinfeldener Herren abgegeben werden.

Es spielten: Tim, Julien, Carlos, Duc, Chris, Lucca und Max